* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
    
    
    

* Letztes Feedback






51. Tag ...Proudmeadows & Texas weinen weil wir abreisen....

..puh hatten wir Glück mit dem Wetter dass es erst heute wie aus Kübeln regnet... denn die Körung findet sowieso in der Reithalle statt... naja Proudmeadows und Texas zeigen uns dass sie sehr traurig darüber sind dass wir heute heimfliegen...

Nachdem ich einfach zu wenig Ahnung habe wie eine Hundeeinreise von USA nach München abläuft und ich auch nichts mehr vorbereiten konnte habe ich "Texas" zu treuen Händen der lieben Gay überlassen bei der sie es jetzt supergut hat !!!

Mittags wurden dann die Ergebnisse der Körung bekannt gegeben und mein "Hias" hat auch noch die Körung gewonnen - super jetzt ist er unbezahlbar !!!  

Nach einer langen Abschiedsprozedur wurden wir von Jill gegen 13.00 Uhr nach Dallas Fort Worth zum Flughafen mitgenommen - und sind dann pünktlich gegen 16.30 Uhr abgeflogen und nach 9h fast pünktlich in Frankfurt gelandet - haben aber leider den Anschlußflug in Frankfurt verpasst und mußten 2h warten um dann sicher und heil in München zu landen. Uli & Kirsten haben uns abgeholt und der Alltag hat uns wieder !!!

Ich bedanke mich bei allen aufmerksamen Lesern und für die vielen, lieben Blogeinträge und freue mich wieder in Baldham/München zu sein und dem gewohnten Alltag wieder nachzugehen - denn ein wenig Urlaub war es schon !!!

Eure Livereporterin aus Waxahachie Stella


20.3.10 09:20


Werbung


50. Tag .... Teilprüfung Geländespringen....

... es war anstrengend aber ich habe alle Pferde durch den Geländeparcours durchgeritten, leider ist mir dabei meine weiße Reithose kaputtgegangen weil ein Pferd voll gegen den Baum galoppiert ist und ich somit mein Knie geschrottet habe - war natürlich dass erste Pferd aber es ist nicht so schlimm - wir haben dann die Reithose mit einem schwarzen Tape zugeklebt damit man dass Blut nicht so sieht... (Sabine dachte ich hätte Knieschoner an - wäre mal eine Überlegung wert !!)


Die Foto´s von Marie bekomme ich erst gegen Ende März zugesandt - aber ich habe doch ein paar Schnappschüsse gefunden - und Lila ist eine cooooole Farbe !!!

... warmreiten und warmspringen.....

und dann ging es los....so mancher Friese ist sehr Talentfrei was dass Springen angeht...

Hier ein Youtube-Link von Niko´s Geländeritt:

http://www.youtube.com/watch?v=2Bip-N6JPT4

Danke für´s Daumendrücken es hat geholfen...

... jaja von wegen danach Pause - nix da - wir haben dann die Sprünge, die Beschilderungen abgebaut und Sprünge für den Gala-Abend vorbereitet - sowie Sattelzeug hergerichtet und Pferde versorgt !! Währenddessen wurde im Office ebenfalls alles für den Gala-Abend hergerichtet und es kamen einige Besucher....

Tja um 19.00 Uhr ging es weiter... Beginn der Vorführungen: Fotos werden nachgereicht sobald ich die CD von Marie habe. Als Eröffnung wurde die amerikan. Nationalhymne von Robert auf dem Friesenhengst Valeur (gehört Cassandra) gesungen - Cassandra hat ihn auch wirkich superhübsch hergerichtet:

Hier ein Youtube-Link vom Robert´s Nationalhymne die ersten 1.33 Minuten kenne ich nicht aber dann... ach und ich durfte wieder so einen durchgeknallten Araber/Friesenmix halten "Aramis"...

http://www.youtube.com/watch?v=rVTmkeHf1YY&feature=related

Nachdem wir ja wegen der Organisation gar keine Zeit hatten vom leckeren Abendessen mit Superbuffett zu naschen wurde uns ein kleines "Doggybag" zur Verfügung gestellt - dass wir hastig und nebenbei gegessen hatten... hier Pieter und Becky...

Bei Youtube gibt es von der Quattro Formaggio Quadrille Reiter & Kutsche ein Video. Ich reite mein Lieblingspferd "Hias" und am Schluss des Videos kann man sehen wie der "traben" kann...

http://www.youtube.com/watch?v=rVTmkeHf1YY&feature=related

Gegen 22.00 Uhr wurde dann die große Quadrille vorgeführt mit allen Hengsten (bis auf Leopold der ja leider lahmt).. auch bei Youtube zu sehen...ich reite wieder meinen "Hias" und bei der 1.04 Minute sieht man ihn wieder traben... oh je er fehlt mir jetzt schon !!! Der andere Frontreiter mit der Melone ist Berndt...

http://www.youtube.com/watch?v=SS1JE2veuvw&feature=related

Im Anschluss der Quadrille wurde die Siegerehrung des kompletten Performance Test durchgeführt - mein "HIAS" (Mathijs) hat haushoch gewonnen und den 2. Platz belegte ThellyTubby (Othello) beide Pferde gehören Bob & seiner Familie....


Im Anschluss haben wir dann ausgiebig gefeiert ...

Das Dreamteam vom Performance Stallion Test 2010

naja und natürlich dieser Holländer-Clan mit LukeLuke...

Wir sind alle leicht betrunken gegen 4Uhr ins Bett gewandert und freuen uns auf die Heimreise - morgen ist der letzte Part der Körung bei der wir natürlich immer mithelfen müssen....

7.3.10 10:24


49. Tag .... 3. Teilprüfung Dressur....

...puh war ich heute aufgeregt.... aber nach dem ersten Pferd hat es sich ganz schnell gelegt... und ich hatte so eine supergute Crew und wir haben Bestens Hand in Hand gearbeitet... Vielen Dank an Becky, Tammy, Robin, Peter, Charly und Cassandra ohne Euch wäre dass nicht machbar gewesen...

Ein Pferde wurde dann im laufe des Tages aus dem Test genommen, da er lahm geht und deshalb morgen nicht springen kann... der hat auch leider sehr viel an Power verloren und ist bestimmt genauso wie ich - hundemüde !!!

Das Richterkomitee:

und dann ging es los:

...und dann die Fremdreiterin Sabine Schut-Kerry - puh die reitet schon "Weltklasse" und es war auch schön anzusehen wie die Pferde unter ihr laufen...


... ach und vielen lieben Dank für´s Daumen drücken - ich denke es hat geholfen.... 

Wir haben dann sofort dass Viereck abgebaut und sind dann zum essen nach Waxahachie gefahren - habe mir gleich mal 2 Margheritas reingezwitschert.. mhm.. sehr lecker - danach war ich total groggy - aber wir mussten dann noch die 6er Quadrille üben... naja es hat so einigermaßen geklappt... Den Abend haben wir in großer Gesellschaft im Office verbracht - ich habe mich eher verdünisiert weil ich so müde war bzw. es immer noch bin....

... morgen ist die Geländeprüfung und es wäre schön wenn Ihr nochmal so stark die Daumen drücken könntet... DANKE !!!!

6.3.10 06:35


48. Tag ....2. Teilprüfung Dressur+Hindernisfahren....

....superschönes Wetter, aber leider war der Platz noch viel zu nass um die Prüfung draußen durchführen zu können - somit hat Charly seine Prüfung in der Halle verlegt - wir waren ein super Team und haben Bestens zusammengeholfen...

... und Hias fand´s total lustig...

Alle waren auch total begeistert von Charly !!!

Die Prüfung lief zügig und gerecht aber wir hatten einen kleinen Zwischenfall - ein Friese war nicht so glücklich über seinen Job und ist gestiegen und somit mit der Hinterhand über die Schere gesprungen - gut er hat sich dann mal hingelegt und wir mussten ihn liegend ausspannen - aber es ist nichts passiert auch für mich eine neue Erfahrung, mein Job lag darin den Kopf am Boden zu halten... es gibt kein Fotos darüber.. aber dass Pferd konnte seine Prüfung fortsetzen und hat trotz dem Zwischenfall eine Superprüfung abgelegt.

Nachdem Charly nach wie vor noch nicht genug hatte, ist er mit Pieter nochmal ins Gelände gedüst... und hat nebenbei ein wenig Kunststücke geübt...

Wir haben dann im Anschluss mein Miniatur-Dressurviereck auf dem Außenplatz aufgebaut, denn dass Wetter soll morgen supertoll sein und ich liebe eine gewisse Herausforderung.... ach und da liefen auch noch so ein paar "ENT´S" herum.. so cute, cute, cute...

...hier noch paar Outdoor Picture.... 

...so jeder der mich kennt, weiß dass ich keine große Putzleidenschaft besitze - aber heute habe ich mich richtig ins Zeug gelegt und ich denke dass reicht auch für die nächsten Jahre...

4 Sättel und 7 Trensen.... ich bin so stolz auf mich !!!

.. hier mein FPZV Ausweis - mein Gott bin ich wichtig !!!

... meine Prüfung beginnt heute um 16.30 Uhr Eurer Zeit - also bitte ganz feste an mich denken und dicke die Daumen drücken - DANKE !!!!

5.3.10 06:43


47. Tag ... 1. Teilprüfung Zugschlitten geschafft....

Heute morgen konnten wir in der Früh richtig relaxen...und haben noch so einige Vorbereitungen getroffen - um 14.00 Uhr ging dann die Prüfung los - wir hatten im Stall doch so einiges zu tun, putzen, waschen, Stollen raus andere Stollen rein und dass ganze danach nochmal... während Charly brav seine insgesamt 7 km gewandert ist...Pieter ist von seinem Colorado Snowboard Trip fast heil zurück gekehrt (hat sich ein wenig mit dem Schnee angelegt) aber er ist halt auch eine Superhilfe im Stall !!! (In Colorado kostet ein Tagesskipass $ 120,00 voll krass !!!)

Dass ist Becky die hier richtig supergenial mithilft und dass unentgeltlich... 


Der Musikmanager, Stuntman und die ungarische Gulaschsuppe Christian...


Die Zuschauer & Besitzer...

Hier Jill & mit ihrer MAMA


Einstellerin, Jeanine Besitzerin der Farm, Bob Besitzer von Hias & Othello - er gibt mir sein Pferde leider nicht ins Handgepäck mit... schniefff....

Gay mit Jeanine und dem Schäferhund Maximus...


Texas lief einige male mit Charly mit und musste sich danach wieder ein wenig erholen...oh so cute, cute, cute...

Nachdem eine gerechte Bewertung durchgeführt wurde, haben wir dann alles aufgeräumt und dann unsere Quattro Formaggio Quadrille geritten - mhm ich kann sie mir nicht merken - danach wurden dann alle Kutschen gewaschen und für morgen alles vorbereitet !!

Am Abend gab es lecker Burger und Charly machte für über 25 Personen Kaiserschmarrn.. sehr lecker - übrig geblieben ist nix !!! David hat ihm beim Eiertrennen stark geholfen - ich finde dass ist auch eine totale Männersache...

.. morgen beginnt die Fahrprüfung - nochmal ein freier Tag aber dann wird es für mich ernst, denn am Freitag ist dann Dressur !!!

4.3.10 05:43


46. Tag ...wir machen einen Ausflug....

Heute habe ich mit Charly wieder die Pferde ins Gelände gefahren - es war auf jedenfall wärmer als letztes mal... Der Hund Texas ist die ganze große Strecke mitgelaufen, davon wäre sie ungefähr 5x überfahren worden, wenn die Autofahrer nicht so rücksichtsvoll gewesen wären - wir wollten sie nicht mitnehmen aber der Hund hört ja überhaupt nicht...

Ach und Charly hat jetzt ein Schild an der Kutsche - fehlt nur noch die Aufschrift "Slowly Vehicel"...


Im Anschluss haben wir dann die Pferde gewaschen, die Kutschen, die Pilonen, im endefekt alles was uns über den Weg lief... 


Texas war von der "Gassifahrtour" so müde - die hat den ganzen Nachmittag verpennt...


Dann waren wir ein wenig unterwegs und haben Freunde besucht die auch eine Reitanlage besitzen - voll krasse Reitanlage !!! Die Reithalle ist 45mx100m (schätzungsweise) groß...

So jetzt die neuen Gesichter:

Michael Bunse (Michi) - Charly (Sklaventreiber) - Dr. Georg Oeppert (Jörg)

Dr. Otger Wedekind      -     Charly      -     Michael Bunse


...dann noch ein paar Landschaftsbilder....

Im Anschluss sind wir nach Fort Worth in ein superleckeres Lokal gefahren...


Brasilianisches Steakhouse "Texas de Brazil" auch unter http://www.texasdebrazil.com/ zu finden - also ein MUSS wenn man in Fort Worth ist !!! Es gibt ein gigantisches Salat-Sushi-sonstige Leckereien Buffett und dann rennen die Jungs immer mit verschiedenen Fleischspießen herum und je nachdem wie man seine Karte am Tisch hinlegt (Grün für "Ja ich will" - Rot "Nein Danke) schneiden sie Dir ein Stück Fleisch ab... und dass ist supergenialsaulecker....und hier die Nachspeisenauswahl...


Nachdem Charly generell nicht den direkten Weg nach Hause nimmt, sind wir über Käffer und Dörfer gefahren und haben uns natürlich auch prompt verfahren - außerdem hat er uns beinahe in einem Graben versenkt - zum Glück hatte ich vorher noch Hundefutter in der Tankstelle gekauft - somit hätten wir in der Pampa für einige Tage überleben können...

Wir sind Gesund und Heil in Proudmeadows angekommen und ich konnte dass Hundefutter an "Texas" verfüttern...

Heute um 14.00 Uhr unserer Zeit (bei Euch 21.00 Uhr) beginnt die 1. Prüfung "Schwerer Zug" oder auch hier "Heavy Pull" genannt..

3.3.10 05:48


45. Tag ... es regnet, stürmt und es ist saukalt....

... tja dass Wetter macht einen schon zu schaffen - wollte heute mein Springprogramm fortführen - aber es ist total ins Wasser gefallen weil es seit gestern Abend regnet... grrrhhhhh....


Somit habe ich mit Charly in der Halle unsere Dressurprüfungen trainiert... ich hatte in meinem Viereck 3 Pilonenpärchen... damit erschwerte Bedingungen aber man ist mittlerweile ziemlich flexibel...

... ach und noch was zur Erheiterung... ich bin dann mit einen meiner Friesen in die Halle gegangen und war total begeistert weil der so gut lief und habe die ganze Zeit den Charly gelobt weil die Pferde so super locker sind und der richtig gut läuft... als ich in den Stall zurückkam meinte die Cassandra nur - mhm Du hast dass falsche Sattelzeug auf dem falschen Pferd.. ups.. na es war gar nicht der Friese den ich dachte zu reiten... grins.. Charly hat ihn auch nicht erkannt... grins.. man muss zu unserer Verteidigung sagen, dass die beiden vom Typ sehr ähnlich sind... grins... Aber die Pferde waren alle superlocker !!!!

"Texas" ist nach wie vor da und zu meinem Schattenbild geworden. Ein sehr angenehmer Hund da sie nicht kläfft und viel schläft und total niedlich ist...


Am Abend kamen dann die Richter/in & Christian ein ungarischer Landsmann - somit können wir jetzt endlich die ungarische Gulaschsuppe fertig kochen... Es war ein sehr lustiger und unterhaltsamer Abend - habe noch keine Fotos - werde es aber versuchen nachzuholen !!!

Somit ein sehr ruhiger und angenehmer Tag... Die Reihenfolge der Prüfungen hängt jetzt stark vom Wetter ab... da sich die Wettervorhersage stündlich ändert, können wir konkret einfach noch nicht sagen wann welche Prüfung statt findet !!!

...ach und mein Verweigerungsantrag wurde abgelehnt, aber Christian ist beruflich ein Stuntman und ich habe ihn jetzt beauftragt den "Heiter" durch dass Gelände zu jagen...

2.3.10 06:10


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung